Venedig August 2013

Heiß, heißer, am heißesten

35 Grad, wolkenloser Himmel… und unendlich viele Touristen,
Sohn ist am ersten Tag völlig erschlagen ob ihrer Masse.

Aber man kennt ja dann die Ecken, in denen weniger los ist.
Und entdeckt aus der Not heraus weitere, wunderschöne und leerere Gassen und Plätze.

 

Burano

Burano ist so richtig schön.
Bunt, voller Kanäle, Läden und Boote.
Und, wenn man Glück hat, morgens noch nicht so überlaufen.