Trondheim

21. August 2018

Durch Baklandet gelaufen, die Gegend hatte ich das letzte Mal völlig übersehen.
In einem Minicafé gab es einen Latte, dessen Kaffeepulvermenge sorgfältig gewogen wurde.

Dann für einen Moment in den warmen Dom gesetzt.
Es muss ein Erlebnis sein, am Ende des Olavswegs hier anzukommen.

Der Markt ist Riesenbaustelle.

In der Fischhalle zu Mittag gegessen.
Nebendran wurde den Möwen das Futter von einer Krähe gestohlen.
Vögel können einen ziemlichen Krach machen.

Durch die Fußgängerzone zur Festung hoch.

Beim Fahrradlift wieder runter. Spannend.
Manche Radler können es, manche nicht, alle aber schauen gestresst beim Hochfahren.