Besuch bei Elphi

Erste Eindrücke von der Elbphilharmonie

Mit ohne viel Zeit. Einfach mal so festgehalten.
Nachdem die erste halbe Million die Elphi in Hamburg schon gesehen hat,
schaffen wir es endlich auch. Vor 11 Uhr hält sich der Andrang in Grenzen,
danach ist es selbst im Winter voll.

 

Der Eingang wie durch ein schwarzes Loch, außen nicht wirklich schön.
Dieser Eindruck ändert sich jedoch in dem Moment,
in dem man den weißen Tunnel mit der gebogenen Rolltreppe betritt.
Die Zwischenstation bietet den ersten Blick nach Westen
von hier schon ungewohnter Höhe.

Die zweite Rolltreppe landet dann auf der Plaza.
Hier braucht es eine Weile, bis wir uns zurechtfinden. Alles spiegelt und leuchtet.

Nachdem wir dann endlich den Ausgang gefunden haben,
laufen wir einmal um die Elphi.
Mit wunderschönem Blick auf Hafen und Stadt,
auf der Schattenseite empfindlich kalt und windig,
ist es zur Sonnenseite hin sehr angenehm.

Die Elphi ist wirklich ein Erlebnis, ein Ort, den, laut Bürgermeister
Olaf Scholz, jeder Hamburger Schüler einmal gesehen haben sollte.
Und nicht nur die…